Zu den Denk-Aufgaben 101 - 1804

 

Denk-Aufgabe 1805 vom 8.5.2018

 

Der Marpa-IQ-Test

Die gängigen IQ-Tests und TV-Daten-Hersage-Sendungen Marke Jauch haben seit Google & Co etwas an Aussagekraft verloren. Heute ist diese Form von Info-Ausspuck-Fähigkeit und Schlauheit im Sinne von 'über beliebig viele Daten verfügend' fast nur noch vom Internet- bzw. Google-Zugang abhängig. Deshalb habe ich einen eigenen Intelligenztest erfunden, der - wie ab und an eine meiner Furzideen - den Nachteil hat, dass er zu schweren Erschütterungen des Selbstbildes, Ehe- und Familienzerwürfnissen, Depressionen, Suizid, Wutanfällen, gerichtlichen Angriffen, Ausstossung meiner Wenigkeit aus der erlauchten Schar der Wissenschaftsgläubigen, doppelte und ewige Streichung von der Liste der Nobelpreiskandidaten auch ohne sexuelle Schandtaten, Morddrohungen und Totschlag führen kann, alles natürlich nur, weil sich die Lesung der nächsten paar Zeilen als so schändlich, so zerstörerisch erweisen, dass deren LeserInnen den Test schon gar nicht in Angriff nahmen, nehmen oder nehmen werden. - Wow, das war jetzt aber ein Intro-Satz wie für einen Thriller, zu lang, ich weiss, aber immerhin.
 
Nun aber zum Test: Die List besteht in der Erstellung von ‘Marpas List’, einer Liste, deren Länge direkt mit dem Mass der Dummheit des sie Erstellenden korreliert. Simpler gesagt: die kürzeste Liste gewinnt! Genauer: die Liste, die gar keine ist, weil sie gar keine Position aufweist. Die vielen tausend Probanden, die in meiner Vorstellung den Test schon gemacht haben, zeigen ein erstaunliches Bild: Popen, Pfaffen, Mullahs, Wissenschaftsgläubige, Hooligans und Fanatiker jedweder Couleur drängeln sich um den Trostpreis für die längste Liste; und am anderen Ende sind die paar wenigen, die rein gar nichts auf der Liste hatten, inzwischen bereits lachend und erleuchtet von der Bildfläche verschwunden. - Und Du? - Just have a go!

Notiere auf einer Liste alles, was du für unumstösslich, für absolut wahr und damit für alle gleichermassen gültig, für unhinterfragbar, für gesichertes Wissen oder für eine Weisheit, ein Gebot hältst, das von einer aus deiner Sicht höheren und damit nicht zu hinterfragenden Autorität sanktioniert ist, völlig egal, wie du sie nennst. Das kann eine Gottheit sein, es genügt aber auch ein Papst, ein Nobelpreisträger, ein Diktator, ein Sektengründer, der Gesetzgeber in deinem Staat, der Supertrainer oder auch schlicht Papi-Mami, wichtig ist nur, dass du es entweder nicht wagst oder gar nicht willst, dessen oder deren Aussagen in Zweifel zu ziehen. - Ok und nun kommt die angedrohte Lösung, die übelstenfalls zu den Morddrohungen führt: Je länger die Liste, desto dümmer ist ihr Schreiber. Eigentlich verrückt, wo doch nur schon das Schreibenkönnen eine intellektuelle Leistung der Sonderklasse ist, zumal wenn man nur zwei Daumen und ein unsäglich kleines Bildschirmli zur Verfügung hat?

Hmm, aber Dummheit allein ist ja nicht tragisch. Es braucht sie insofern, als man sonst die weniger Dummen gar nicht erkennen könnte. Wenn der Nur-Dumme seinen Platz in der Welt findet, ist das ja nicht weiter schlimm. Je nachdem, mit welchen Mitteln der Lang-Listen-Heini aber beschliesst, seine aufgeführten Positionen durchzusetzen und der Welt zu beweisen, dass sie für alle, wirklich alle gelten, und je nachdem, wieviel tatsächliche Macht ihm dafür zu Gebote steht, kann es mit der Dummheit aber ziemlich ungemütlich werden. Im harmlosesten Fall haben wir es einfach mit Missionaren, Sturköpfen, Unbelehrbaren, geistig stationären Idioten zu tun. Aber wenn auf der Liste neben den Over-all-Überzeugungen Bildchen von Messerchen bis Bömbelein blitzen und durch ein kleines Häkchen der Wille bekundet wird, sie auch einsetzen zu wollen und zu können, um der eigenen, absolut wahren Sicht der Dinge Nachachtung zu verschaffen, dann wird die Dummheit virulent und der Dumme würde, wäre er ein Virus, von unserer Immunabwehr gnadenlos gekillt. Und ich finde, unsere T-Killer-Zellen machen das vorbildhaft und effizient. Ich weiss, das zeugt weder von Willkommenskultur noch von ‘political correctness’ noch von Respektierung der Würde aller Zweibeiner, aber ich sähe diese grössten Stinkfritzen unter den Hominiden gern auf der weit entfernten Gangsta-Insel (schade um die Insel...) oder daneben in der tiefen, tiefen See (shit, Gewässerverschmutzung). Denke nur mal kurz und innig an die lieben IS-Terroristen und stell dir vor, sie fragen dich, ob Allahu akbar, also ihr Gott Allah am grössten sei - und du schüttelst locker dein Köpflein und sagst “Nöö, mein Odin” (Zeus, Jahwe, Manitou - egal) “ist noch grösser!”, dann, - ja dann könnte es sein, dass dein Köpflein beim nächsten Schütteln einfach so in den Sand purzelt, weil es ganz hoppehü seine Verbindung mit deinem Hälslein - wenn auch nicht ganz freiwillig - aufgegeben hat.

Würde ich nun postulieren, die Resultate dieses Tests, also die direkte Proportionalität der Länge der Liste mit der Dummheit ihres Erstellers sei absolut wahr, hätte ich allerdings damit bereits mindestens einen Eintrag auf meiner eigenen Testliste und müsste mich zu den Dummies gesellen.

Die Denkaufgabe ist offensichtlich und wird hier soagr zu einer Schreibaufgabe. Im Idealfall streichst du beim Nachdenken über deine Liste eine Position nach der andern wieder durch. Wenn sie leer ist, kannst du dich der zweiten Bedeutung des schönen Begriffs 'Denk-Aufgabe' widmen und das Denken aufgeben. Zumindest für ein Momentchen :-) Auf Feedback, auch entrüstetes, keifendes, wutschnaubendes freut sich  info@marpa.ch - zumindest solange das Feedback nicht letal ist und er sich noch freuen kann...


 

Denk-Aufgaben 2018

1805 Der Marpa-IQ-Test

1804 Untergang

1803 Der Radfahrer

1802 Joggerin und Wildsau

1801 Katastrophitis

 

Denk-Aufgaben 2017

1713 Feliz Naivdad

1712 Samichlaus

1711 Bist du auch traumatisiert?

1710 Taking Risk vs Taking Care

1709 Gretchenfragen

1708 Dein Kampf

1707 ...und führe uns nicht in Versuchung...

1706 13 Tipps für Männer

1705 Der Fundamentalist in uns

1704 Helvetien - eine Gesellschaft von Softies?

1703 marpa-philosophy

1702 Software

1701 Eigentherapie

 

Denk-Aufgaben 2016

1605 Globalisierung

1604 Opti und Pessi

1603 Endlich Opfer!

1602 Echt?

1601 Angst und Vorsicht

 

Denk-Aufgaben 2015

1506 Glaube nichts

1505 Erfinde Dein Kollektiv

1504 Selbstvergewisserung

1503 Housi Moser: "Zum Wohl"

1502 Religiöse Gefühle

1501 Murmur

 

Denk-Aufgaben 2014

1405 Linkes Denken - ein Grundlagenirrtum

1404 Die Verwechslung von 'Wahrheit' und 'Aufrichtigkeit'

1403 Die 11 Marpa-Gebote

1402 Gleichheit

1401 Geschlossene, offene oder semipermeable Beziehungen?

 

Denk-Aufgaben 2013

1308 Die Hausmaus Mauro

1307 Unterscheidbarkeit und Sinuskurve

1306 Die Crux mit dem Primat der Naturwissenschaften

1305 Unterdrückung des Denkens

1304 Machtmissbrauch

1303 Identität

1302 Beamtenträume

1301 Der Osterhasen-Sprung

 

Denk-Aufgaben 2012

1207 Olympische Tricks

1206 Whistleblowing

1205 Staat und Wissenschaft - die Götter der Neuzeit

1204 Ehrenamtlichkeit

1203 Heiterkeit

1202 Promethea

1201 Erleuchtung zum Schnaeppchenpreis

 

Denk-Aufgaben 2011

1104 Wenn Glück weh tut

11/03 Therapiespiel: Meine Lieblings-A-Loecher

11/02 Demokratie und Mündigkeit

11/01 Exclusive Adventure

 

Denk-Aufgaben 2010

10/12 Merlins Freundin

10/11 Der Spaziergang

10/10 Roswitha das Wiesel

10/09 Endlösung

10/08 Liebe, Lust und Ehe

1007 Freude an der Gewalt

10/06 Dialog

10/05 Dekadenz als Chance

10/04 Erziehung - ein fundamentalistisches Konzept?

10/03 Betrugsberater

10/02 Prostitution

10/01 Glauben oder Wissen?

10/00 Projekte

 

Denk-Aufgaben 2009

9/12 Vom Christentum und anderen Mythen

9/11 Sarah

9/10 Anerkennung

9/09 Sicherheit und Freiheit

9/08 Achtsamkeit

9/07 Der ewige Wandel im Jetzt

9/06 E-V-E

9/05 Mogelpackung

9/04 Wohlfahrtsstaat

9/03 Ungehorsam

9/02 Soihundswaetter

9/01 Bastelnachmittag

 

Denk-Aufgaben 2008

8/15 Housi Moser: Jage

8/14 Und sie bewegt sich doch...

8/13 Dümmste Sätze II

8/12 Weglassen

8/11 Die Legende vom wilden Baum

8/10 Reisen

8/09 Der Trauma-Trend

8/08 Lob der Dummheit

8/07 Was denkt ein Bär?

8/06 Sicherheit - um welchen Preis?

8/05 Schöpfung - Ent-Schöpfung

8/04 Freundestreue

8/03 Fundament A List

8/02 Weltenretter Rilf

8/01 Marpa-Aphorismen

 

Denk-Aufgaben 2007

7/13 Flynn und Emma

7/12 "Mach etwas aus deinem Hass!"

7/11 Schule als Spiegel der Gemeinschaft

7/10 Housi Moser: Teiche

7/09 Schöpfung und Entschöpfung

7/08 Freund oder Feind?

7/07 Housi Moser: Liebi

7/06 Dilemmakompetenz

7/05 Frau und Macht

7/04 Fallender Schnee

7/03 Der Trick mit dem Einverstandensein

7/02 Die Welt als Selbst-Bedienungsladen

7/01 Housi Moser: Talänt

 

Denk-Aufgaben 2006

6/12 Das Perpetuum Mobile

6/11 Wie hast Du's mit dem Glück?

6/10 Absolutheitsansprüche

6/09 Housi Moser: "Im Anfang war das Wort"

6/08 Gesucht: die folgenschwersten Sätze des Abendlandes

6/07 Housi Moser: Abschied

6/06 Religionen - Angst-Narkotikum oder Angst-Überwindungsmodelle?

6/05 Weiter Denken

604 Wenn Liebe trennt

6/03 Demenz

6/02 Ambivalenz von Wissen und Können

6/01 Housi Moser: Boue

 

Denk-Aufgaben 2005

5/12 Das Weihnachtslagerfeuer

5/11 Rotkäppchens Coming-out

5/10 Housi Moser: Froue

5/09 Geburt

5/08 Sprache und Selbstreflexion - for humans only?

5/07 Quelle statt Causa

5/06 Lieben heisst, die Welt durch die Augen des andern zu sehen

5/05 Kunst und Jetzt

5/04 Schönheit?

5/03 Lust auf ein Umstürzchen?

5/02 Wahrheit auf Berndeutsch

5/01 Elefantenblau

 

Denk-Aufgaben 2004:

4/12 Alternative Wahrheitsmodelle

4/11 Das Zuwendungspronomen MEIN

4/10 Gibt es ein Leben nach der Geburt?

4/09 Gefahr und Klarheit

4/08 Gibt es Gott?

4/07 Kausalität und Wirklichkeit

4/06 WEIL

4/05 Lust auf Intimität?

4/04 Modell-Theorie

4/03 Objektivität

4/02 Humor

4/01 Gwunderfitzli

 

Denk-Aufgaben 2003:

3/13 Staunen

3/12 Weltverbesserungsfalle

3/11 Arbeit

3/10 Housi Moser: Für e Momänt

3/09 Autonomie

3/08 Ich befürchte, dass...

3/07 Das Königskuchenmodell

3/06 Die neue Triathlon-Formel: Körper-Seele-Geist

3/05 Richtig leben mit Wunibald

3/04 Jenseits von Gier und Schmerz

3/03 Der Trick mit dem Glück

3/02 Achtsam managen

3/01 Religio

Denk-Aufgaben 2002

2/06 Form und Inhalt

2/05 Konfliktkultur

2/04 Ganzheitliche Bildung

2/03 "Das Beste im Leben sind die Katastrophen"

2/02 Herzöffner zum Du

2/01 "...denn der Mensch ist nur ein Märchen"

 

Denk-Aufgaben 2001

1/05 Hug

1/04 Die Weisheit des Ostens

1/03 Angst und Liebe

1/02 Nichts ist nur richtig - nichts nur falsch

1/01 "Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis"

 

Archiv